Faszination Yoga
zum Unterricht
Bilder Yogaraum
zum Unterricht

Ankommen

Nimm Dir Zeit und komme nach Möglichkeit ein bisschen früher, sodass Du Dich in Ruhe einstimmen kannst und freue Dich auf die Stunde.

Kleidung

In bequemer, lockerer Kleidung und in Socken oder barfuss übt sich Yoga am besten. Decken, Kissen, Matten und Hilfsmittel sind vorhanden.

Yogapraxis

Sinnvollerweise wird Yoga nüchtern geübt. Es ist von Vorteil, wenn die letzte grosse Mahlzeit 3-4 Stunden zurückliegt. Etwas Leichtes kann gut 1-2 Stunden vor dem Unterricht zu sich genommen werden.

Die Wirkung der Yogaübungen kann sich optimal entfalten, wenn du innerlich ruhig, gesammelt, aufmerksam und offen bist. Im Yoga ist jeder Gedanke an Leistung fern, es muss nichts erreicht oder bewiesen werden. Jede/r darf sein, wie sie/er ist. Nicht die äussere Form, sondern das persönliche innere Erleben steht im Vordergrund. Es ist wichtig, die eigenen Grenzen zu respektieren und nichts zu erzwingen. Höre auf Deinen Körper und die Atmung und passe die Übungen Deinen eigenen Möglichkeiten und der momentanen Befindlichkeit an. Mit der regelmässigen Yogapraxis steigert sich das Körpergefühl zunehmend. Führe die Übungen achtsam und  geduldig aus und vermeide ruckartige Bewegungen. Traue Dich, eine Pause einzulegen, wenn es Dir nötig erscheint

Mögliche Einschränkungen

Bei speziellen Beschwerden wie z.B. Bluthochdruck, Knie- oder Rückenverletzungen, Herzbeschwerden, Operation u.a., informiere bitte die Kursleitung. So können gewisse Übungen den spezifischen Bedürfnissen angepasst werden.  Bei besonderen Leiden ist es ev. ratsam, mit dem Arzt abzuklären, in welchem Umfang Yoga geeignet ist.

Zum Unterricht

Der Yogaunterricht findet in einer ruhigen, entspannten Atmosphäre statt. Mit Körper- Atem- und Entspannungsübungen wird durch die Lektion geführt. Belebung und Erneuerung der Kräfte, lösen von Blockaden sowie Regeneration, Harmonisierung, tiefe Entspannung und Ruhe sind zentrale Anliegen des Unterrichts.

Es gibt keine speziellen Kurse für Anfänger und Geübte. Der Inhalt einer Lektion ist so aufgebaut, dass Fortgeschrittene und Anfänger gleichermassen profitieren können. Es braucht auch keine besonderen Voraussetzungen, denn die Übungen lassen sich an die körperlichen Möglichkeiten und der Konstitution des Einzelnen anpassen. Yoga ist für alle, unabhängig von Geschlecht und Alter.

Nach der Stunde werden Fragen gerne beantwortet.

„Worte reichen nicht aus, man muss Yoga erfahren.“(B.K.S. Iyengar)